28.01.16

CLUB DER ROTEN BÄNDER: DVD-Start der ersten Staffel

Der Erfolg im Fernsehen war beachtlich, jetzt erscheint die erste Staffel von 
CLUB DER ROTEN BÄNDER, der TV-Serie um sechs schwerkranke Jugendliche,
auf DVD/Blu-ray.


DVD-Cover (Universum)

Die Jugendlichen Leo (Tim Oliver Schultz), Jonas (Damian Hardung), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels), Toni (Ivo Kortlang) und Hugo (Nick Julius Schuck) führen ein ganz besonderes Leben: Anstatt Zeit mit ihrer Familie zu verbringen, sich mit Freunden zu treffen oder in die Schule zu gehen, müssen sie eine lange Zeit im Krankenhaus verbringen. Obwohl die ungleichen Patienten in ihren früheren Leben nur wenig gemein hatten, spüren sie doch, dass sie die Zeit im Klinikum besser durchstehen können, wenn sie sich zusammentun. Kurzerhand gründen sie den „Club der roten Bänder“. Zwischen Leben und Tod, Rollstuhl-Rennen und Operationen, warmherzigen Besuchen und kühler Medizin entsteht unter den Teenagern eine immer tiefere Verbundenheit. Als Team erleben sie im Krankenhaus nicht nur viele Abenteuer, sondern auch wahre Freundschaft und unglaubliche Lebensfreude...


Szenenbild im Krankenhaus mit dem Club (Universum)

CLUB DER ROTEN BÄNDER ist die erste eigenproduzierte Dramaserie von VOX und begeisterte im Schnitt 2,5 Mio. Zuschauer pro Folge. Beim Deutschen Fernsehpreis 2016 wurde Staffel 1 als Beste Serie ausgezeichnet - zu Recht! Auf sehr feinfühlige Art und Weise wird mit der doch schwerwiegenden Thematik umgegangen und den jugendlichen Darstellern gebührt aller Respekt. Sehr beeindruckend!


Ab 29.1.16 als DVD und Blu-ray!

CLUB DER ROTEN BÄNDER – STAFFEL 1 erscheint mit zehn Folgen auf insgesamt drei DVDs und zwei Blu-rays. Im Bonusmaterial befindet sich die zweistündige Dokumentation „Club der roten Bänder – Eine Geschichte bewegt die Welt“.

Technische Daten nach dem Jump Break! > Weiterlesen

27.01.16

WIE BRÜDER IM WIND: Filmbesprechung

Zwei großartige Schauspieler in einem Drama/Naturfilm: Tobias Moretti und 
Jean Reno in WIE BRÜDER IM WIND


Hauptplakat (© 2015 Warner Bros Ent.)


Die Südtiroler Alpen in den 1960er-Jahren: Der zwölfjährige Lukas (Manuel Camacho) erlebt vor dem grandiosen Bergpanorama keine glückliche Kindheit: Er und sein Vater (Tobias Moretti) verstehen sich nicht und haben schon lange nicht mehr miteinander gesprochen. Als Lukas einen aus dem Nest gefallenen jungen Adler findet, zieht er ihn heimlich auf, weil der Vater die Adler als Räuber seiner Schafe verfolgt. Hilfe erhält er dabei vom Förster Danzer (Jean Reno, der auch als Erzähler fungiert), der sich um den traumatisierten Jungen und den Adler kümmert. Der Adler Abel, wie Lukas ihn nennt, entwickelt sich prächtig – doch es kommt der Tag, an dem Lukas ihm seine Freiheit zurückgeben muss, damit Abel sein selbstbestimmtes Leben beginnen kann...


Förster Danzer (Jean Reno) und Lukas (Manuel)
mit Adler Abel (© 2015 Warner Bros Ent.)


Besprechung und alle Infos nach dem Jump Break! > Weiterlesen

Berlinale 2016: Der Trailer ist da! Plus wichtige Daten!

Nicht nur die Programme werden komplett, jetzt gibt es auch den 
offiziellen Berlinale-Trailer für 2016. Plus wichtige Daten!


Schlussbild vom Berlinale 2016-Trailer (@berlinale)

Seit 2002 haben die Internationalen Filmfestspiele Berlin einen offiziellen Festival-Trailer. Die 50-sekündige Computeranimation eröffnet sämtliche Filmvorführungen im Rahmen des offiziellen Berlinale-Programms.

Trailer hier: berlinale.de/fokus/trailer



Noch ein paar wichtige Daten:
Update: jetzt mit Bild!


Alle wichtigen Daten auf einen Blick (@berlinale)


Die 66. Internationalen Festspiele Berlin finden vom 11. bis 21.2.2016 statt.

Das Programm erscheint am 2. Februar 2016Berlinale/Programm

Der Ticketvorverkauf beginnt am 8. Februar 2016Berlinale.de/tickets



26.01.16

ALVIN UND DIE CHIPMUNKS: ROAD CHIP - Filmbesprechung

Die Chipmunks sind in ihrem vierten Abenteuer unterwegs, und das buchstäblich: 
ALVIN UND DIE CHIPMUNKS: ROAD CHIP


Plakat (© 2015 Twentieth Century Fox)

Bei den singenden und sprechenden Streifenhörnchen Alvin, Simon und Theodore stehen die Zeichen auf Sturm: Ihr Ziehvater Dave (Jason Lee) hat eine neue Freundin, die Ärztin Samantha (Kimberly Williams-Paisley). So weit so nett. Doch wie es scheint, will Dave ihr bei einem romantischen Aufenthalt in Miami einen Heiratsantrag machen. Und die Sache hat einen Haken: Samanthas gemeiner Sohn Miles (Josh Green). Alvin und Co. können so einen Stiefbruder nicht gebrauchen. Außerdem befürchten sie nach einer eventuellen Hochzeit nur noch die zweite oder gar dritte Geige bei Dave zu spielen. Um diese Katastrophe zu verhindern, machten sich die drei Hörnchen zu einem verwegenen Abenteuertrip quer durchs Land auf. Das totale Chaos ist vorprogrammiert...



Alvin, Simon und Theodore unterwegs
(© 2015 Twentieth Century Fox)


Besprechung und alle Infos nach dem Jump Break! > Weiterlesen

25.01.16

THE HATEFUL 8: Filmbesprechung

DER Kino-Start der Woche ist natürlich: 
der neue Tarantino THE HATEFUL 8


Hauptplakat

Kopfgeldjäger John „The Hangman“ Ruth (Kurt Russell) und seine Gefangene Daisy Domergue (Jennifer Jason Leigh), auf die der Henker wartet, bahnen sich mit der Kutsche in Wyoming, einige Jahre nach dem amerikanischen Bürgerkrieg, mühsam ihren Weg durch den Schnee in Richtung der Stadt Red Rock. Doch es kommen noch der Anhalter Major Marquis Warren (Samuel L. Jackson), der früher Soldat war und nun ebenfalls als Kopfgeldjäger sein Geld verdient, und Chris Mannix (Walton Goggins), der behauptet, der neue Sheriff der Stadt zu sein, hinzu. Der aufkommende Schneesturm zwingt die Gruppe zu einem Zwischenstopp in Minnies Miederwarenladen. Sie treffen dort zwar nicht auf Minnie aber dafür auf den mysteriösen Mexikaner Bob (Demian Bichir), auf den verschwiegenen Cowboy Joe Gage (Michael Madsen), auf den Konföderierten-General Sandford Smithers (Bruce Dern) sowie auf Oswaldo Mobray (Tim Roth), den Henker. Während der Sturm draußen immer heftiger tobt, begreifen die acht Fremden, dass ihr Zusammentreffen vielleicht gar nicht so zufällig ist und sie Red Rock möglicherweise nie erreichen werden…


Kopfgeldjäger: John Ruth 
(Kurt Russell) und Marquis Warren 
(Samuel L. Jackson; rechts)     
Henker (Tim Roth), Kopfgeldjäger 
(Kurt Russell) und Gefangene 
(Jennifer Jason Leigh); v.l.











Besprechung und alle Infos nach dem Jump Break! > Weiterlesen

Kino-Charts: BIBI & TINA 3 holt Detlev Bucks besten Kino-Start; THE REVENANT in den USA und weltweit jetzt vorne

KINO-CHARTS

In den Kino-Charts vom Wochenende bis zum 24.1.2016 sind die Mädels bei uns besser geritten und haben THE REVENANT überholt. Denn mit BIBI & TINA - MÄDCHEN GEGEN JUNGS holt sich Detlev Buck nicht nur Platz 1, sondern auch den besten Kino-Start, den er je hatte. THE REVENANT
 kann inzwischen 1,5 Mio. Besucher verzeichnen und liegt nach Zuschauern knapp auf Platz 2, nach Umsatz länger er noch vorne. Auch STAR WARS: DAS ERWACHEN DER MACHT schreibt noch super Zahlen und konnte die weitern Neustarts RIDE ALONG 2, DADDY'S HOME 
und POINT BREAK abwehren.
In den vom Schneesturm überschatteten USA und weltweit war Leo besser und hat mit THE REVENANT jetzt die Führung beider Charts übernommen.


Neue Nummer 1 bei uns:
Detlev Bucks BIBI & TINA 3 (dcm)

Charts nach dem Jump Break! > Weiterlesen

23.01.16

Berlinale 2016: Wettbewerbsprogramm und mehr

Bald beginnen die 66. Internationalen Filmfestspiele Berlin: Seit Mittwoch ist 
das Wettbewerbsprogramm der Berlinale 2016 ist komplett! Aber auch die Programme für Panorama und Forum wurden veröffentlicht.


Die Bären kommen... (Schnappschuss von @TimZeelen)

Wie die Internationalen Filmfestspiele Berlin verlautete haben, ist das Programm für den Wettbewerb 2016 komplett. Dabei konkurrieren 18 der 23 Filme den Goldenen und die Silbernen Bären und 19 Filme feiern ihre Weltpremiere. Die Filmen stammen aus Belgien, Bosnien und Herzegowina, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Iran, Italien, Kanada, Mexiko, Neuseeland, die Niederlande, die Philippinen, Polen, Portugal, Schweden, Singapur, Tunesien, die USA und der Volksrepublik China.

Das vollständige Wettbewerbs-Programm: berlinale.de/programm-wettbewerb


...und werden aufgestellt (@berlinale)

Auch das Panorama-Programm ist fertig: berlinale.de/Panorama

Im Panorama sind 51 Filme aus 33 Ländern zu sehen. Davon sind 33 Weltpremieren, 
neun internationale und neun europäische Premieren.


Und das Berlinale-Forum: berlinale.de/forum

Das 46. Berlinale Forum zeigt 44 Filme im Hauptprogramm, davon 34 als Welt- und neun als internationale Premiere.



Die Berlinale 2016 startet am 11.2.2016. Die Preisverleihung findet am Samstag, 20. Februar 2016, im Berlinale Palast statt.

Kurzbesprechungen zu POINT BREAK und RIDE ALONG 2

Auch noch diese Woche am Start: 
- der auf dem Klassiker GEFÄHRLICHE BRANDUNG mit Patrick Swayze und Keanu Reeves von 1991 basierende Action-Thriller POINT BREAK und 
- die zweite Ice Cube-Kevin Hart-Street Comedy RIDE ALONG: NEXT LEVEL MIAMI


POINT BREAK

Hauptplakat
(© 2016 Concorde
Filmverleih GmbH)


Trailer: POINT BREAK - Trailer Deutsch

Website: pointbreak-film.de

Facebook: facebook.com/PointBreak.derfilm

Seit 21.1.16 im Kino!




In dem rasanten und aufregenden Action-Thriller infiltriert der junge FBI-Agent Johnny Utah (Luke Bracey) ein gewieftes Team von Extremsportlern unter der Führung des charismatischen Bodhi (Edgar Ramirez). Die Sportler stehen unter dem Verdacht, eine Reihe besonders außergewöhnlicher Verbrechen verübt zu haben und damit das Bestehen der weltweiten Finanzmärkte zu bedrohen. Auf seiner gefährlichen Undercover-Mission kämpft Utah nicht nur um sein Leben, sondern versucht gleichzeitig, das Team als Drahtzieher dieser beispiellosen und wahnwitzigen Verbrechen zu überführen.



RIDE ALONG 2: NEXT LEVEL MIAMI

Hauptplakat
(Universal Pictures)

Trailer: RIDE ALONG: NEXT LEVEL MIAMI - Trailer 2

Website: ridealong2.com

Facebook: facebook.com/ride.along.DE

Seit 21.1.16 im Kino!




Diesmal ist das Erfolgsduo Ex-Wachmann Ben Barber (Kevin Hart) und der knallharte Cop James Payton (Ice Cube) in Miami unterwegs, um einem riesigen Kartell auf die Schliche zu kommen.

Quelle/Rechte: Concorde bzw. Universal Pictures

20.01.16

GAME OF THRONES Staffel 5: Free-TV-Premiere

Das Warten hat ein Ende: Endlich kommt die 5. Staffel von GAME OF THRONES 
als Free-TV-Premiere bei RTL II!


Szenenbild vom deutschen Trailer:
Daenerys (Emilia Clarke) mit ihrem Drachen (RTL II)


Was bisher geschah

Für alle, die nicht genug vom "Lied von Eis und Feuer" von George R. R. Martin bekommen können, oder zum Rekapitulieren oder Neueinsteigen zeigt RTL II alle bisherigen Staffeln im Vorfeld!

Sendetermine der bisherigen Staffeln von GAME OF THRONES:

Staffel 1: Sonntag, 31. Januar, um 22:35 Uhr
Staffel 2: Mittwoch, 03. Februar, um 23:10 Uhr
Staffel 3: Samstag, 06. Februar, um 22:20 Uhr
Staffel 4: Montag, 08. Februar, um 02:15 Uhr


Fünfte Staffel von GAME OF THRONES (HBO/RTL II)


Staffel 5 im Free-TV

2015 wurde die fünfte Staffel von GAME OF THRONES mit dem Emmy Award in der Kategorie „Beste Drama-Serie“ ausgezeichnet und gewann allein in diesem Jahr elf weitere der begehrten TV-Trophäen – ein neuer Rekord!


Free-TV-Premiere der fünften Staffel 
ab Freitag, 12. Februar 2016, um 20:15 auf RTL II


Trailer zur fünften Staffel in deutsch:


video


Oder hierstern.de/game-of-thrones-staffel-5-trailer
Bzw. hier@rtl2


Wer einen groben Überblick über das Geschehen in Staffel 5 haben möchte, 
geht zum Inhalt und mehr Bilder nach dem Jump Break. > Weiterlesen

DADDY'S HOME - EIN VATER ZUVIEL: Filmbesprechung

Wer ist der bessere Papa: der leibliche oder der Stiefvater? "Battle is on" in der wahnwitzigen Komödie DADDY'S HOME - EIN VATER ZUVIEL zwischen Mark Wahlberg und Will Ferrell!

Hauptplakat
(© 2015 PARAMOUNT PICTURES)

Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr – Das trifft auch auf den tollpatschigen Radiomitarbeiter Brad (Will Ferrell) zu, der sich nach Kräften bemüht, ein guter Stiefvater für die zwei Kinder seiner neuen Frau Sarah (Linda Cardellini) zu sein. Doch die Kids mögen ihn nicht wirklich und lassen ihn bei jeder Gelegenheit auflaufen. Und es trifft auch auf Dusty (Mark Wahlberg) zu, den leiblichen Vater der Kinder, der sich aus dem Staub gemacht hatte und nun seinen Besuch ankündigt. Brads Entschlossenheit, sich nicht vom verantwortungslosen Erzeuger verdrängen zu lassen, gerät ins Wanken, als er ihn das erste Mal trifft: Dusty ist ein Freigeist – supercool und wild entschlossen, seine Familie zurückzugewinnen. Ein gnadenloser Wettkampf um die Gunst der Kinder beginnt. Lässig und unbeständig gegen dusselig aber bemüht: Wer ist der bessere Dad, wer wird das Duell für sich entscheiden?


Papa-Battle: Wer ist der bessere Märchenerzähler -
Brad (Will Ferrell) oder Dusty (Mark Wahlberg)?

(© 2015 PARAMOUNT PICTURES)
  

Besprechung und alle Infos nach dem Jump Break! > Weiterlesen