31.01.17

Berlinale 2017 - Programm und Internationale Jury

Heute wurde das Programm für die Berlinale 2017 vorgestellt. Plus Jury.



PROGRAMM 2017


Pressekonferenz zur Programm-Bekanntgabe (@berlinale)


Berlinale-Chef Dieter Kosslick hat mit seinem Team das gesamte Programm der Berlinale 2017 vorgestellt.


Das gesamte Programm ist raus (@berlinale):

- Programm 2017: berlinale.de/programm

- Ticket-Verkauf ab 6.2.2017: berlinale.de/programm/tickets



Berlinale-Stars, die kommen (@berlinale): 

Penelope Cruz, Richard Gere, Geoffrey Rush, Stanley Tucci, 
Nina Hoss, Robert PattinsonSally Hawkins und viele mehr!


Den Ehren-Bär wird Kostüm-Designerin Milena Canonero erhalten (@berlinale)




INTERNATIONALE JURY 2017


Präsident Paul Verhoeven (oben links) und
 seine internationale Jury (@berlinale)

Wie vermeldet (siehe hier), ist Paul Verhoeven Jury-Präsident.
Ihm zur Seite stehen:
- (oben, v.l.n.r.): Dora Bouchoucha Fourati, Diego Luna, Wang Quan'an
- (unten, v.l.n.r.): Maggie Gyllenhaal, Olafur Eliasson, Julia Jentsch

Mehr dazu: berlinale.de/preise_internationale_jury



Die 67. Berlinale 2017 findet statt: 9. - 19. Februar 2017

Cannes 2017: Pedro Almodovar ist Präsident der Jury

Der Jury-Präsident der 70 Filmfestspiele in Cannes wurde bekannt gegeben!


Pedro Almodovar (@Festival_Cannes)


Wie das Festival von Cannes via Twitter (@Festival_Cannes) bekannt gab, wird 
Pedro Almodovar der President der Jury beim 70. Filmfest in Cannes 2017 sein: 
festival-cannes.com/pedro-almodovar-president...


Das Filmfest vom 17. - 28. Mai 2017 in Cannes statt.



DIE IRRE HELDENTOUR DES BILLY LYNN: Filmbesprechung

Verfilmung des Bestellers von Ben Fountain von Oscar-Preisträger Ang Lee: 
DIE IRRE HELDENTOUR DES BILLY LYNN


Hauptplakat


Nach einem traumatischen Gefecht im Irakkrieg werden der 19-jährige Soldat Billy Lynn (Joe Alwyn) und seine Kameraden als Helden gefeiert und auf eine landesweite Siegestour durch die USA geschickt. Doch nach und nach geraten die wahren Geschehnisse am Golf ans Licht und drohen während der spektakulären Halbzeit-Show eines Football-Spiels an Thanksgiving enthüllt zu werden. Die amerikanische Feier-Euphorie ist meilenweit von der Realität des Krieges entfernt…


Held wider Willen: Billy Lynn (Joe Alwyn) 

Besprechung und Infos nach dem Jump Break!

30.01.17

SAG Awards 2017: Die Gewinner

Gestern wurden die 23. SAG Awards verliehen. Hier sind die Gewinner:


Die 23. SAG Awards (@ThePlaylist)

Denzel Washington (FENCES) und Emma Stone (LA LA LAND) holten die Auszeichnungen als Bester Hauptdarsteller und Beste Hauptdarstellerin bzw. Viola Davis (FENCES) und Juan Mahershala (MOONLIGHT) als Beste Nebendastellerin und Bester Nebendarsteller. HIDDEN FIGURES gewinnt Besten Cast. 
Alle Gewinner nach Kategorien:


KINOFILM


Outstanding Performance Male Actor in a Leading Role/Hauptdarsteller
CASEY AFFLECK / Lee Chandler – “MANCHESTER BY THE SEA” (Amazon Studios and Roadside Attractions)
ANDREW GARFIELD / Desmond Doss – “HACKSAW RIDGE” (Lionsgate)
RYAN GOSLING / Sebastian –“LA LA LAND” (Lionsgate)
VIGGO MORTENSEN / Ben – “CAPTAIN FANTASTIC” (Bleecker Street)
DENZEL WASHINGTON / Troy Maxson – “FENCES” (Paramount Pictures)

Outstanding Performance Female Actor in a Leading Role/Hauptdarstellerin
AMY ADAMS / Louise Banks – “ARRIVAL” (Paramount Pictures)
EMILY BLUNT / Rachel – “THE GIRL ON THE TRAIN” (Universal Pictures)
NATALIE PORTMAN / Jackie Kennedy – “JACKIE” (Fox Searchlight Pictures)
EMMA STONE / Mia – “LA LA LAND” (Lionsgate)
MERYL STREEP / Florence Foster Jenkins – “FLORENCE FOSTER JENKINS” (Paramount Pictures)

Outstanding Performance Male Actor in a Supporting Role/Nebendarsteller
MAHERSHALA ALI / Juan – “MOONLIGHT” (A24)
JEFF BRIDGES / Marcus Hamilton – “HELL OR HIGH WATER” (CBS Films)
HUGH GRANT / St Clair Bayfield – “FLORENCE FOSTER JENKINS” (Paramount Pictures)
LUCAS HEDGES / Patrick Chandler – “MANCHESTER BY THE SEA” (Amazon Studios and Roadside Attractions)
DEV PATEL / Saroo Brierley – “LION” (The Weinstein Company)

Outstanding Performance Female Actor in a Supporting Role/Nebedarstellerin
VIOLA DAVIS / Rose Maxson – “FENCES” (Paramount Pictures)
NAOMIE HARRIS / Paula – “MOONLIGHT” (A24)
NICOLE KIDMAN / Sue Brierley – “LION” (The Weinstein Company)
OCTAVIA SPENCER / Dorothy Vaughan – “HIDDEN FIGURES” (20th Century Fox)
MICHELLE WILLIAMS / Randi Chandler – “MANCHESTER BY THE SEA” (Amazon Studios and Roadside Attractions)

Outstanding Performance Cast in a Motion Picture/Gesamter Cast von:
CAPTAIN FANTASTIC (Bleecker Street)
FENCES (Paramount Pictures)
MANCHESTER BY THE SEA (Amazon Studios and Roadside Attractions)
MOONLIGHT (A24)
HIDDEN FIGURES (20th Century Fox):
- MAHERSHALA ALI / Col. Jim Johnson
- KEVIN COSTNER / Al Harrison
- KIRSTEN DUNST / Vivian Mitchell
- TARAJI P. HENSON / Katherine G. Johnson
- ALDIS HODGE / Levi Jackson
- JANELLE MONÁE / Mary Jackson
- JIM PARSONS / Paul Stafford
- GLEN POWELL / John Glenn
- OCTAVIA SPENCER / Dorothy Vaughan



Die Ladys von HIDDEN FIGURES (@ThePlaylist)


Gewinner TV und Stund-Ensembles nach dem Jump Break! >Weiterlesen

TIMM THALER ODER DAS VERKAUFTE LACHEN: Filmbesprechung

Als Buch ein Bestseller, als TV-Serie ein Straßenfeger, jetzt im Kino: 
TIMM THALER ODER DAS VERKAUFTE LACHEN


Hauptplakat

Timm Thaler (Arved Friese) wächst in ärmlichen Verhältnissen auf, aber sein Lachen ist einfach unwiderstehlich. Und er lacht gerne. Und viel. Das lockt den nie lachenden Baron Lefuet (Justus von Dohnanyi) auf den Plan: dieses Lachen muss er um jeden Preis besitzen! Und so macht der reichste Mann der Welt dem Jungen ein unmoralisches Angebot: Wenn Timm ihm sein Lachen verkauft, wird er in Zukunft jede Wette gewinnen. Nach anfänglichem Zögern unterschreibt Timm den Vertrag. Jetzt kann er sich scheinbar jeden Wunsch erfüllen. Aber: ohne sein Lachen ist er ein anderer Mensch. Nur noch Timms Freunde Ida (Jule Hermann) und Kreschimir (Charly Hübner) halten zu ihm. Gemeinsam wollen sie Timm aus den Fängen des Barons befreien und ihm helfen durch eine List sein markantes Lachen zurückzugewinnen...



Baron Lefuet (Justus von Dohnányi) kauft Timm Thaler
(Arved Friese) sein unwiderstehliches Lachen ab    


Besprechung und Infos nach dem Jump Break!

Kino-Charts: SPLIT auch bei uns spitze; Rekorde für RESIDENT EVIL: THE FINAL CHAPTER und ROGUE ONE

KINO-CHARTS

Letzte Woche in den USA auf Platz 1 gestartet und diese Woche in den Kino-Charts vom Wochenende bis zum 29.1.2017 bei uns ebenfalls vorne: Psycho-Thriller SPLIT. Dahinter konnte LA LA LAND sogar an Zuschauerzahlen zulegen und hat die halbe Millionen überschritten. Auch für die weiteren Neustarts 
WENDY - DER FILM, MEIN BLIND DATE MIT DEM LEBEN und RESIDENT EVIL 6 lief es erfreulich. Und: ROGUE ONE: A STAR WARS STORY kann sich über weitere 40.000 Zuschauer freuen, wodurch er mit insg. ca. 3,87 Mio.Zuschauern der stärkste Kinostart in 2016 wird (bisher ZOOMANIA mit 3.83 Mio.).
In den USA bleibt SPLIT weiterhin vorne. Bei den Neustarts hatte allerdings 
BAILEY - EIN FREUND FÜRS LEBEN das bessere Ende für sich auf Platz 2. Für 
RESIDENT EVIL: THE FINAL CHAPTER reichte es nur zu Platz 4 hinter Dauerbrenner HIDDEN FIGURES. Dafür schreibt Teil 6 der Franchise die besten Zahlen in den Welt-Charts - hinter chinesischen Produktionen; siehe unten!



bei uns und in den USA vorne: SPLIT
(Universal Pictures)


Alle Charts nach dem Jump Break! >Weiterlesen

26.01.17

SPLIT und RESIDENT EVIL: THE FINAL CHAPTER - Kurzbesprechungen

Für Freunde des gepflegten Grusels am Start: Horror-Thriller SPLIT und 
Zombie-Apokalypse RESIDENT EVIL: THE FINAL CHAPTER



SPLIT


Hauptplakat
(Universal Pictures)
Gerade hat SPLIT einen tollen Start in den USA hingelegt und in den Kino-Charts "xXx: Die Rückkehr des Xander Cage" auf Platz 2 hinter sich gelassen.
Autor, Regisseur und Produzent M. Night Shyamalan schafft in dem Horror-Thriller erneut eine verstörende Atmosphäre der Angst und kreiert eine neue Dimension des Schreckens.

Ab 26.1.2017 im Kino!




Inhalt: Das Leben von drei Mädchen wird zum grauenvollen Alptraum, als sie von einem unheimlichen Mann brutal gekidnappt und verschleppt werden. Der Entführer entpuppt sich als gefährlicher Psychotiker mit multipler Persönlichkeitsstörung. 23 verschiedene Wesen lauern im Innern des Wahnsinnigen, bestimmen wechselweise sein Verhalten und sorgen mit Psychoterror für blankes Entsetzen unter den geschockten Teenagern. Während die hilflosen Mädchen verzweifelt nach einer Möglichkeit zur Flucht aus ihrem düsteren Verlies suchen, ringt der schaurige Besessene mit seinen inneren Dämonen - bis eine Grauen erregende Inkarnation des Bösen vollständig Besitz von ihm ergreift, die sich "die Bestie" nennt…  


Trailer 2 SPLIT:







RESIDENT EVIL: THE FINAL CHAPTER


Hauptplakat
(Constantin)
Der letzte Teil des RESIDENT EVIL-Franchise verspricht ein weiteres Mal atemberaubende Action, gewaltige Zombie-Attacken und eine knallharte Heldin, die kein Erbarmen kennt.

Ab 26.1.2017 im Kino!






Inhalt: Als einzige Überlebende des Krieges, der als letzter Widerstand der Menschheit gegen die Untoten geplant war, muss Alice (Milla Jovovich) nun dorthin zurückkehren, wo der Alptraum begann – Raccoon City, wo die Umbrella Corporation ihre Truppen für einen finalen Schlag gegen die Überlebenden der Apokalypse versammelt…






Quelle/Rechte: Siehe Poster


25.01.17

JACKIE: Filmbesprechung

Auf dem Filmfest von Venedig 2016 feierte das Biopic über Jackie Kennedy mit Natalie Portman in der Hauptrolle Weltpremiere, jetzt kommt JACKIE in unsere Kinos!


Poster-Bild mit Schriftzug (@TheFilmStage)

Sie ist eine First Lady wie aus dem Märchen: elegant, kultiviert, populär - und schon zu Lebzeiten eine Legende: Jacqueline "Jackie" Kennedy (Natalie Portman). Als Präsidentengattin verwandelt sie das Weiße Haus in einen glamourösen Ort, an dem sich die High Society trifft. Doch dann kommt der 22. November 1963, der Tag an dem Präsident John F. Kennedy (Caspar Phillipson) direkt neben ihr in Dallas erschossen wird. Jackie verliert mit einem Schlag alles – ihre Liebe, ihre Aufgabe, ihr glitzerndes Leben. Geschockt und traumatisiert durchlebt sie die folgenden Tage, ergreift aber die Initiative und kümmert sich um das Vermächtnis ihres Mannes...



Natalie Portman als Jackie Kennedy
(@ThePlaylist)

Besprechung, Infos und Premiere/Awards nach dem Jump Break!

HACKSAW RIDGE - DIE ENTSCHEIDUNG: Filmbesprechung

Mel Gibson meldet sich zurück: Nach zehn Jahren hat er wieder Regie geführt im WK-II-Drama HACKSAW RIDGE - DIE ENTSCHEIDUNG


Hauptplakat


Zweiter Weltkrieg im Frühling 1945: Seine Religion verbietet es Desmond Doss (Andrew Garfield) Waffen zu tragen. Was für ihn nicht heißt, dass er nicht seinem Land an der Front dienen kann. Doch das Recht dazu muss er erst mal erkämpfen, denn seine Haltung beschert ihm zunächst großes Misstrauen und Verachtung. Dennoch setzt er sich beharrlich für seine Prinzipien ein und kommt auf die japanische Insel Okinawa, wo ein unerbittlicher Kampf um den Hacksaw Ridge tobt. Dort kämpft er unbewaffnet bis zur völligen Erschöpfung für das Leben seiner verwundeten Kameraden...


Desmond Doss (Andrew Garfield) setzt sich unermüdlich
für das Leben seiner verwundeten Kameraden ein
    


Besprechung und Infos nach dem Jump Break!

24.01.17

OSCARS 2017 - Nominierungen

Soeben wurden die Nominierungen zu den OSCARS 2017 bekannt gegeben.



Nominierungen Bester Film (@TheAcademy)


LA LA LAND hat 14 Nominierungen erhalten und führt damit (wiederum) die Liste an. Außerdem zieht er damit mit den Rekordhaltern ALLES ÜBER EVA und TITANIC gleich. TONI ERDMANN ist für den besten nichtenglischsprachigen Film nominiert!
Update 25.1.18: Alle weiteren Nominierungen nach TONI ERDMANN (s.u.) plus Anzahl Nominierungen, Kino-Starts bzw. Links zu den Besprechungen!



Alle Oscar-Nominierungen 2017:

(mit Anzahl der Nominierungen plus Kino-Starts
bzw. Links zu Besprechungen bei Erstnennung)




BEST PICTURE/BESTER FILM
“Arrival” (8 Nominierungen; ARRIVAL)
“Fences” (4 Nominierungen; FENCES)
“Hacksaw Ridge” (6 Nominierungen; HACKSAW RIDGE)
“Hell or High Water” (4 Nominierungen; HELL OR HIGH WATER)
“Hidden Figures” (3 Nominierungen; HIDDEN FIGURES)
“La La Land” (14 Nominierungen; LA LA LAND)
“Lion” (6 Nominierungen; LION - DER LANGE WEG NACH HAUSE)
“Manchester By The Sea” (6 Nominierungen; MANCHESTER BY THE SEA)
“Moonlight” (8 Nominierungen; ab 9.3.2017 im Kino!)


LA LA LAND stellt Nominierungs-Rekord bei den Oscars ein
(@LaLaLand)

Weiter geht es nach dem Jump Break!

SUBURRA: Filmbesprechung

Mafia-Thriller von Stefano Sollima („Gomorrha - Die Serie“): SUBURRA


Hauptplakat

Eine minderjährige Prostituierte stirbt nach einer ausschweifenden Partynacht mit dem Parlaments-Abgeordneten Filippo Malgradi. Als der Plan des Familienvaters, den Vorfall zu vertuschen, durch eine Verkettung tragischer Umstände misslingt, gerät er ins Visier der Mafia. Eine gefährliche Spirale aus Erpressung, Korruption, Gewalt und Mord beginnt sich immer schneller zu drehen, um sich unaufhaltsam tief in das dunkle Herz von Rom zu bohren...



Korrupter Politiker:
Malgradi
Rivalisierende Clans (v.l.):
Numero 8 und Samurai










Besprechung und Infos nach dem Jump Break!